kerbeleg 2023

Le projet Mandala

Die Lichtung

Wir kannten Kerbeleg nur aus den Erzählungen und Fotos meines Großvaters. Die Felder des Gutshofes, das Melkpferd unseres Nachbarn, die Bilder der Natur und der grünen Arbeit, die mich schon damals ein wenig träumen ließen. Diese Lichtung, der das Haus den Rücken zukehrte, beherbergte einen kleinen Gemüsegarten für den Sommer, damit unsere molligen Hände sich mit roten Früchten beflecken konnten, die wir bei unartigen Überfällen gestohlen hatten.

Die Landschaft zu verändern bedeutet, die Welt ein wenig zu verändern. Die Erde zu verändern bedeutet, dass man riskiert, sie ein wenig zu beschädigen, oft zu sehr. Je nachdem, in welchem Jahrhundert man geboren wird, ändert sich die Vision, der Ehrgeiz. Auch wenn unser Projekt für einen einzelnen unerfahrenen Landwirt etwas überdimensioniert ist, so ist es doch von dem Wunsch inspiriert, die Tugenden und die Authentizität von Mutter Erde wiederzuentdecken. Wenn wir scheitern, haben wir es zumindest versucht und sind hartnäckig geblieben und es wird die Form eines Freskos annehmen, das den Sternen und Pflanzen angeboten wird, damit sie sich dort wohlfühlen.

Hoffen wir, dass sie es verstehen…

Kerbeleg aus der Vogelperspektive (1950, 2015, 2022, 2023)


Published on: 1 Februar 2023  -  Filed under: Das Mandala