recette de sables au gingembre kerbeleg 3 scaled

Recette

Ingwersablés von Tante Nana

Ingwer ist immer eine viel diskutierte Zutat in der Küche… Für manche schmeckt er pfeffrig, für andere sogar nach Seife… Ich bin immer wieder erstaunt zu entdecken, dass Feinschmecker in einen Seifenblock beißen können, aber was soll’s. Kommen Sie, lassen Sie uns nicht trödeln, die Kinder und Feinschmecker jeden Alters sind schon gespannt!

Zutaten

  • Eine schöne Ingwerwurzel
  • 8g Natron (1 Teelöffel)
  • 200g Zucker
  • 500g Mehl t55
  • 150g Butter
  • 5g Salz (gestrichener Teelöffel)
  • 5-10cl Milch

Zubehör

  • Backpapier
  • Knoblauch-/Kräutermixer
  • Glas mit flachem Boden oder ein lustiges Siegel, um Ihre Cookies zu signieren

Rezept

  1. Mischen Sie das Mehl, den Zucker, das Salz und das Natron
  2. Schmelzen Sie die Butter und geben Sie sie unter ständigem Kneten in die Mischung und fügen Sie dann Milch hinzu, damit der Teig eine schöne, gleichmäßige und nicht flüssige Konsistenz erhält.
  3. Die Ingwerwurzel schälen, sehr fein mixen und durch ein Sieb streichen, um die Fasern zu entfernen, den Saft und das feine Fruchtfleisch zu gewinnen.
  4. Heizen Sie den Ofen auf 200 Grad vor
  5. Nehmen Sie mit einem Löffel Teigstücke und formen Sie daraus kleine Kugeln mit einem Durchmesser von 3-4 cm, nicht zu groß, damit Sie sie auf dem Backblech vervielfältigen und im Ofen gleichmäßig anrösten können.
  6. Legen Sie sie auf ein Backpapier und bedecken Sie sie mit einem zweiten Blatt.
  7. Drücken Sie mit einem Glasboden, um runde, flache Cookies von ca. 5 mm zu formen (je mehr, desto weicher, je weniger, desto knuspriger)
  8. Schieben Sie das Ganze in den Ofen und beobachten Sie die Backzeit. Wenn sie eine schöne goldene bis braune Farbe haben, lassen Sie sie abkühlen, indem Sie den Ofen öffnen, damit sie trocknen können.
  9. Bewahren Sie sie in Ihrem hübschen Keksglas auf.

Published on: 30 Mai 2022  -  Filed under: Rezepte